New! Blackmagic Pocket Cinema Camera 4K

Pocket Cinema Camera 4K

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Die revolutionäre neue Blackmagic Pocket Cinema Camera 4K war heiß ersehnt. Dank ihres komplett überarbeiteten Kameradesigns passt die neueste Digitalfilm-Technologie ab sofort in Ihre Handfläche. Die Blackmagic Pocket Cinema Camera 4K kommt mit einem 4/3-Sensor, einem Dynamikumfang von 13 Blendenstufen und dualen nativen ISO-Werten von bis zu 25.600. Diese Kamera gibt Ihnen atemberaubende HDR-Bilder und leistet auch bei schlechten Lichtverhältnissen fantastische Arbeit. Externe Bedienelemente bieten schnellen Zugriff auf wichtige Funktionen, während der 5 Zoll große Touchscreen die Bildausschnittswahl, Fokussierung und das Ändern von Kameraeinstellungen zum Kinderspiel macht. Bilder werden in RAW oder ProRes bei bis zu 120 fps auf handelsübliche SD/UHS-II- oder CFast-2.0-Karten aufgezeichnet. Außerdem verfügt die Blackmagic Pocket Cinema Camera 4K über einen MFT-Mount, eingebaute Mikrofone, einen XLR-Eingang, einen HDMI-Anschluss in voller Größe, 3D-LUT-Unterstützung, Bluetooth, einen USB-C-Expansionsport und mehr.

 

Tragbar, erschwinglich und professionell

Filmen in 4K

Die Blackmagic Pocket Cinema Camera 4K hat alle professionellen Features, die Sie brauchen. Dank ihres tragbaren und erschwinglichen Designs können Sie sie einsetzen, wo immer Sie wollen. Sie eignet sich perfekt zum Drehen von Indie-Filmen und Dokumentationen, Fashion-Shows, Reiseblogs, Webvideos, Hochzeiten, Firmenvideos, Sport etc. Die Blackmagic Design Farbverarbeitung und RAW-Funktionen sorgen für eine unglaubliche Bildqualität, die sich sogar an den Bildern sehr viel teurerer professioneller Digitalfilmkameras messen kann. Mit der Blackmagic Pocket Cinema Camera 4K profitieren Sie von einer Bildqualität, die sich nahtlos in Material hochprofessioneller Kameras einfügt, die bei Hollywoodfilmen und Fernsehserien zum Einsatz kommen.

Elegantes modernes Design

Portabel, erweiterbar und randvoll mit Funktionen

Das portable und handliche Design der Blackmagic Pocket Cinema Camera 4K bietet unglaubliche Mobilität, ohne an Funktionen zu sparen. Das kompakte Gehäuse aus einer Carbon-Polykarbonat-Mischung ist extrem robust und dennoch leicht. Neben einem superhellen 5-Zoll-Bildschirm, mehreren eingebauten Mikrofonen und integrierten Rekordern geben Ihnen externe Tasten und Drehregler schnellen Zugriff auf die wichtigsten Funktionen. Im Nullkommanichts überprüfen Sie so Kadrierung und Fokus, erfassen Audio und zeichnen Dateien auf, ohne zusätzliche Monitore, Mikrofone, Rekorder oder Kabel herumschleppen zu müssen. Außerdem gibt es massenhaft Befestigungspunkte, einen Mini-XLR-Anschluss mit Phantomspeisung, Bluetooth-Steuerung usw. Kurzum: Die Blackmagic Pocket Cinema Camera 4K ist eine tragbare Digitalfilmkamera mit vollem Funktionsumfang, die darüber hinaus auch noch flexibel und erweiterbar ist.

Digitaler Filmsensor für 4K

Exzellente Low-Light-Performance und ein breiter Dynamikumfang

Die Blackmagic Pocket Cinema Camera 4K wartet mit einem 4/3-Sensor in voller Größe auf, der eine Auflösung von 4096 x 2160 und einen Dynamikumfang von unglaublichen 13 Blendenstufen für wahre digitale Filmqualität bietet. Dank der vollen 4/3-Sensorgröße wird der Formatfaktor reduziert, was für ein größeres Bildfeld sorgt. Mit dualen nativen ISO-Werten von bis zu 25.600 überzeugt die Blackmagic Pocket Cinema Camera 4K auch in Sachen Low-Light-Performance auf ganzer Länge. Die Blackmagic Pocket Cinema Camera 4K kann mit bis zu 60 fps in 4K und bis zu 120 fps in gefenstertem HD aufzeichnen. Mit der vierten Generation der Blackmagic Design Farbverarbeitung unterstützt sie die Modi Film, Video und Extended Video. Im erweiterten Videomodus Extended Video profitieren Sie von einem Belichtungsspielraum im Filmstil und der gleichzeitigen Zweckmäßigkeit des Videomodus. Das ergibt tolle Bilder, auch ohne großen Aufwand in der Postproduktion.

MFT-Mount

Kompatibel mit Ihren vorhandenen Objektiven

Die Blackmagic Pocket Cinema Camera 4K hat denselben Micro-Four-Thirds-Mount – kurz MFT – wie ihre Vorgängerin, die Pocket Cinema Camera. Wenn Sie also stolzer Besitzer einer solchen sind, können Sie Ihre vorhandenen Objektive weiterhin nutzen. Der MFT-Mount wurde speziell für kleinere Kameragehäuse und kürzere Auflagemaße konzipiert. Das heißt, Sie können hochwertige Objektive einsetzen, die viel kleiner sind. Der MFT-Mount ist extrem flexibel und mit unterschiedlichen Objektivadaptern kompatibel. Erhältlich sind Adapter für PL-, C-, EF- und viele weitere Objektive. Nutzen Sie also Objektive von Herstellern wie Canon, Nixon, Pentax, Leica und sogar Panavision!

Speichermedien

Zeichnen Sie auf ganz normale SD-, UHS-II- oder CFast-2.0-Karten auf

In Sachen Aufzeichnen mit der Blackmagic Pocket Cinema Camera 4K haben Sie die Wahl zwischen drei Speichermedien. Videomaterial kann auf ganz normale SD- oder schnellere UHS-II- und CFast-2.0-Karten aufgezeichnet werden. Reguläre SD-Karten sind preiswert und erfassen problemlos Video in High Definition. Leistungsfähigere UHS-II-Karten eignen sich für die Aufnahme von Ultra HD in ProRes bei bis zu 60 fps bzw. RAW bei bis zu 30 fps. CFast-Karten zeichnen 12-Bit-RAW in allen unterstützten Frameraten auf. Für längere Aufzeichnungszeiten eignen sich außerdem externe SSD- oder Flash-Speicher, die sich über den USB-C-Expansionsport der Kamera anschließen lassen. Und das Beste: Sie sind an keinen bestimmten Hersteller gebunden! Die Dateien sind mit allen professionellen Programmen für die Postproduktion kompatibel. Sie können Ihr Speichermedium sogar an Ihren Computer koppeln und direkt vom Medium aus schneiden. Möglich ist das mit der inbegriffenen DaVinci Resolve Studio Software.

Expansionsport

Rasante USB-C-Verbindungfür externe Aufzeichnungen

Die Blackmagic Pocket Cinema Camera 4K hat einen innovativen USB-C-Expansionport für rasante Übertragungsgeschwindigkeiten. USB-C ist schnell, flexibel und liefert sogar Strom. Aus gutem Grund gilt diese Schnittstelle also mittlerweile als Standard bei allen modernen Computern und elektronischen Geräten. Die massive Bandbreite von USB-C ermöglicht das Anschließen von externem Zubehör wie Flash-Drives und SSDs für maximale Aufzeichnungszeiten. Das macht sich dann bemerkbar, wenn Sie bspw. in hochwertigem verlustfreien 12-Bit-RAW oder sogar 4K mit hohen Frameraten von 60 fps aufzeichnen. Noch ein Plus: Ist der Dreh abgeschlossen, können Sie gleich im Anschluss auf demselben Speichermedium schneiden und sich an die Postproduktion machen.

Supergroßer Touchscreen

Großer und heller 5-Zoll-Touchscreenfür schnelles und müheloses Fokussieren

An ihrer Rückseite präsentiert sich die Blackmagic Pocket Cinema Camera 4K mit einem superhellen großen 5-Zoll-Touchscreen. Das vereinfacht die Kadrage und das akkurate Fokussieren. Und Sie benötigen dafür keinen zusätzlichen externen Monitor oder Sucher. Sie haben Zugriff auf dasselbe Menü und dieselbe Benutzeroberfläche wie bei der URSA Mini, inkl. Onscreen-Overlays für Aufzeichnungsparameter, Status-, Histogramm-, Fokus- und Peaking-Indikatoren sowie Steuerelemente für die Wiedergabe. Auch haben Sie die Möglichkeit 3D-LUTs anzuwenden, um eine Einstellung mit der angestrebten Farbgebung und dem gewünschten Look anzuzeigen. Die 3D-LUT eignet sich aber nicht nur fürs Monitoring, sondern kann gleichzeitig mit aufgezeichnet werden. Es gibt sogar einen Lautsprecher nahe des Bildschirms, der eine schnelle Wiedergabe und Überprüfung von Einstellungen noch am Set gestattet.

Professionelles Audio

Eingebaute Mikrofoneund ein Mini-XLR-Eingang

Die Blackmagic Pocket Cinema Camera 4K bietet professionelle Tonaufzeichnung mit hoher Klangtreue, was Ihnen die Schlepperei von zusätzlichem Audioequipment erspart. Die Kamera verfügt über einen Mini-XLR-Eingang mit 48V-Phantomspeisung für den Anschluss von professionellen Mikrofonen wie Ansteck- und Galgenmikrofonen. Gleichzeitig gibt es aber auch eingebaute Mikrofone mit einem extrem geringen Grundrauschen. Das ermöglicht die Aufnahme von einem großartigen Sound schon am Drehort. Für den Einsatz von Videokamera-Mikrofonen steht außerdem eine 3,5mm-Klinkenbuchse bereit.

Hochmoderne Anschlüsse

HDMI-Monitoring,Mini-XLR-Audioeingang, Strom und mehr

Trotz ihres Taschenformats verfügt die Blackmagic Pocket Cinema Camera 4K über einen integrierten HDMI-Anschluss in voller Größe. Das heißt Sie erhalten Unterstützung für tolle Features wie HDR-Ausgaben und eine saubere 10-Bit-Ausgabe mit Onscreen-Overlays für den Kamerastatus. Die eignen sich perfekt fürs Monitoring am Set. Auch mit an Bord sind ein Mini-XLR-Eingang mit 48V-Phantomspeisung für den Anschluss professioneller Mikrofone, eine 3,5mm-Klinkenbuchse für Mikrofone im Videokamerastil und ein DC-Stromanschluss mit Sperrmechanismus.

 

Flexible Stromversorgung

Akku, Netzstrom undUSB-C für Ganztagsdrehs

Die Blackmagic Pocket Cinema Camera 4K wird mit handelsüblichen herausnehmbaren LP-E6-Akkus betrieben. Sie bekommen aber auch ein Netzteil mit verschraubbarem Stecker, der vor versehentlichen Unterbrechungen der Stromzufuhr mitten im Dreh schützt. Dieses Netzteil für 110–220 V liefert ausreichend Strom für die Kamera und lädt gleichzeitig den LP-E6-Akku. Internationale Steckeradapter wappnen Sie für den weltweiten Einsatz. Auch über den USB-C-Expansionsport lässt sich die Kamera mit Strom speisen. Laden Sie sie daher mit tragbaren Akku-Packs, Handy-Ladegeräten oder über Ihren Laptop auf! Die Blackmagic Pocket Cinema Camera 4K bietet in Sachen Stromversorgung absolute Flexibilität, damit Sie den ganzen Tag filmen können.

 

 

Technische Daten:

Effektive Sensorgröße
18,96mm x 10mm (Four Thirds)

Objektivanschluss
MFT-Mount mit elektronischer Blendensteuerung

Blendensteuerung
Blende, Fokus und Zoom an unterstützten Objektiven

Dynamikumfang
13 Blendenstufen

Aufnahmeauflösungen
4096 x 2160 (4K DCI), 3840 x 2160 (Ultra HD), 1920 x 1080 (HD)

Frameraten
Die maximale Sensor-Framerate richtet sich nach der Auflösung und dem Codec, die selektiert sind. Projekt-Frameraten von 23,98; 24; 25; 29,97; 30; 50; 59,94 und 60 fps werden unterstützt
Off-speed-Frameraten bis zu 60p in 4K DCI, 120 fps im HD-Fenstermodus

Fokussierung
Die Fokustaste aktiviert die Peaking-Funktion. Autofokus bei kompatiblen Objektiven verfügbar

Blendensteuerung
Blendenrad und Touchscreen-Schieberegler für manuelle Justagen der Blendenöffnung elektronisch steuerbarer Objektive; Blendentaste für sofortige automatische Blendeneinstellungen kompatibler Objektive zur Vermeidung abgeschnittener Pixel im Film-Modus; Belichtungsautomatik basierend auf durchschnittlichem Szenenkontrast im Video-Modus

Bildschirmabmessungen
5 Zoll mit 1920 x 1080 Auflösung

Bildschirmtyp
LCD mit kapazitivem Touchscreen

Metadatenunterstützung
Automatische Objektivdatenübernahme elektronischer Micro-Four-Thirds-Objektive; automatische Speicherung von Kameraeinstellungen und Filmtafeldaten wie Projekt, Szenennummer, Take und spezielle Notizen

Bedienelemente
Touchscreen-Menüs auf dem 5-Zoll-Bildschirm . 1 Ein/Austaste, 1 Aufnahmetaste, 1 Standbildtaste, 1 Scrollrad mit in den Griff integrierter Drückfunktion, 1 ISO-Taste, 1 Weißabgleichstaste, 1 Auslösertaste, 3 über Software konfigurierbare Funktionstasten, 1 HFR-Taste für hohe Bildwechselraten, 1 Zoomtaste, 1 Menütaste, 1 Wiedergabetaste, 1 Fokussiertaste und 1 IRIS-Taste

Lieferumfang:
Blackmagic Pocket Cinema Camera 4K, Schutzkappe für Objektivanschluss, 30 W Netzteil mit verriegelbarem Anschluss und internationalen Adaptern, SD-Karte mit Software und Bedienungsanleitung, Startinfo, DaVinci Resolve Studio mit Aktivierungsschlüssel.

 

AB SEPTEMBER 2018! Jetz Vorbestellen

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere