AJA Ki Pro Go, Mehrkanal-H.264-Recorder und -Player

4.799,90 

Lieferzeit: 10 Werktage

KiPro GO
Mehrkanal-H.264-Recorder und -Player

Ki Pro GO ist ein tragbarer Mehrkanal-H.264-Recorder und -Player, der bis zu 4 Kanäle gleichzeitiger HD- und SD-Aufzeichnung auf handelsübliche USB-Laufwerke mit redundanten Aufzeichnungsfunktionen bietet.

4x 3G-SDI und 4x HDMI digitale Videoeingänge mit flexiblen Kanalzuweisungen bieten Verbindungen zu den neuesten Videoquellen, einschließlich Kameras. Eingehende Videoquellen können über die kostenlose Genlock-Aufnahmefunktion von Ki Pro GO gemischt und angepasst werden. Hochwertiges 2-Kanal-Embedded-Audio oder symmetrisches analoges XLR-Audio kann jedem Aufnahmekanal zugewiesen werden. Die Mehrkanal-Matrix-Überwachung ermöglicht die Anzeige mehrerer Videokanäle auf einem einzelnen HDMI-Display.

Entworfen, um entweder tragbar oder im Rack montierbar zu sein, mit einer halben Rackbreite und 2 HE hohen Abmessungen, ist Ki Pro GO gut für den Einsatz in jeder Umgebung geeignet.

Genlock-freie Aufnahme mit einfacher Eingangszuordnung
Nehmen Sie mit Ki Pro Ultra GO gleichzeitig 1, 2, 3 oder 4 HD- oder SD-Kanäle mit bis zu 1080p 50/60 in H.264 auf.

Vereinfachen Sie Ihre Einrichtung, indem Sie bis zu vier HDMI- und vier 3G-SDI-Quellkabel an Ki Pro GO anschließen und den vier USB-Steckplätzen an der Vorderseite von Ki Pro GO eine beliebige Kombination von vier Eingängen gleichzeitig für vier H.264-Aufnahmekanäle zuweisen .

Die Zeit ist immer knapp, besonders bei Live-Events. Die Genlock-freien Eingänge von Ki Pro GO machen es einfach, Ihre Quellen, einschließlich SDI-Kameras, DSLRs oder HDMI-Kameras, auf den entsprechenden Aufnahmekanal umzuschalten, die alle bequem in der eleganten Benutzeroberfläche von Ki Pro GO abgebildet werden.

• Mehrkanal-H.264-Aufzeichnung und -Wiedergabe
• 5 USB-Aufnahmemediensteckplätze, kompatibel mit handelsüblichen USB 3.0-Medien
• Redundante Aufzeichnung
• Genlock-freie Eingänge
• 4x 3G-SDI-Eingänge
• 4x HDMI-Eingänge
• HDMI-Mehrkanal-Matrixüberwachung
• Auswählbare VBR-Aufzeichnungsprofile
• Symmetrische analoge XLR-Audioeingänge, Mic/Line/48 V umschaltbar
• Eingebettetes 2-Kanal-Audio pro Videoeingang
• Benutzerfreundliche Web-UI, kompatibel mit Standard-Webbrowsern
• Bedientasten auf der Vorderseite mit integriertem Bildschirm mit HD-Auflösung
• Standalone-Betrieb

Wählen Sie Ihre Qualität. Liefern Sie Ihre Bitrate.
Ki Pro GO ermöglicht eine unabhängige Profilunterstützung pro Kanal für die Aufnahme; bis zu 25 Mbit/s bei 8 oder 10 Bit für jede Kanalzuweisung, abhängig von Ihren Bereitstellungsanforderungen oder eventueller Bandbreitenzuweisung für den Wiedergabestream der Datei. Sie können auch zwischen 4:2:0 und 4:2:2 Farbtiefe wählen.

Wählen Sie zwischen niedrigen, mittleren und hohen VBR-Aufzeichnungsprofilen:

• Niedrig: Geeignet für Talking Heads, Konferenz-Backups, Sicherheits-Backups und mehr.
• Mittel: Ideal für mehr Details und komplexere Inhalte.
• Hoch: Eignet sich gut für sich schnell bewegende, hochdetaillierte Inhalte wie Sport- oder Live-Event-Szenarien wie Konzerte.

Ki Pro GO bietet .MP4 und .MOV für Ihren Codec-Container und bietet so bequeme Flexibilität für Ihren Workflow-Pfad.

Redundante Aufzeichnung
Ki Pro GO bietet eine große Matrix an Möglichkeiten für redundante Aufzeichnungsanforderungen.

Vier USB-Anschlüsse an der Vorderseite bieten einfachen Zugriff auf Aufnahmemedien über handelsübliche USB-Laufwerke. Ein fünfter USB-Anschluss auf der Rückseite ermöglicht eine redundante Aufzeichnung aller Kanäle gleichzeitig, entweder zur Sicherung oder zur Weitergabe einer zweiten Kopie der erfassten Dateien an die Postproduktion, Kunden oder andere Mitglieder Ihres Teams.

Ki Pro GO ermöglicht außerdem das direkte Senden einer beliebigen Kombination von Aufzeichnungskanälen an einen bestimmten Port Ihrer Wahl. Die folgenden Arbeitsabläufe bieten einige Beispiele für nur einige der Möglichkeiten, die mit Ki Pro GOs Fokus auf ein Schlüsselkonzept des „Austeilens“ oder „Herumreichens“ oder „Aushändigens“ von Medien möglich sind. Drücken Sie Stopp bei Ihren Aufnahmen und die Show ist sofort bereit, um sie Ihren Kunden zu zeigen.

Vier Kamera-Feeds, Primär- und Backup-Aufnahme
Schließen Sie vier Kameras direkt an Ki Pro GO an und erfassen Sie die Aufnahmekanäle diskret auf USB-Sticks in jedem der vier USB-Steckplätze auf der Vorderseite des Geräts sowie eine Kombination aller vier Aufnahmekanäle auf einem einzigen USB-Laufwerk, das an den fünften USB-Anschluss des Geräts angeschlossen ist Rückseite des Geräts.

Drei Kameras, eine primäre PGM- und Backup-Aufzeichnung
Schließen Sie drei Kameras direkt an einen Bildmischer an und führen Sie dann die Kamera-ISO-Feeds sowie den Line Cut/Program Feed vom Bildmischer zu Ki Pro GO aus. Erfassen Sie alle vier Aufnahmekanäle direkt auf USB-Sticks in jedem der vier USB-Steckplätze auf der Vorderseite des Geräts sowie eine Kombination aller vier Aufnahmekanäle auf einem einzigen USB-Laufwerk, das an den fünften USB-Anschluss auf der Rückseite des Geräts angeschlossen ist.

Primäre und Backup-H.264-Aufzeichnung für Ki Pro Ultra Plus
Für das Beste aus allen Welten für Aufnahmen mit mehreren Kameras verbinden Sie vier Kameras direkt mit Ki Pro Ultra Plus für hochwertige Apple ProRes-Aufnahmen auf AJA Pak Media. Setzen Sie den Weg von den vier 3G-SDI-Ausgängen des Ki Pro Ultra Plus direkt zu einem Ki Pro GO für primäre H.264- und Backup-Aufnahmen fort. Mehrere Aufzeichnungen, diskrete Kameraaufnahmen in ProRes und H.264, mit Redundanz, alles in Echtzeit.

Proxy-H.264-Aufzeichnung für Ki Pro Ultra Plus
Aufnahmen mit mehreren Kameras, die Proxy-Workflows von Ki Pro Ultra erfordern, plus Apple ProRes-Aufzeichnungen können von der Mehrkanalerfassung und redundanten Aufzeichnungen von H.264-Dateien auf Ki Pro GO mit unterschiedlichen Komprimierungseinstellungen profitieren, was Redundanz und kleine Dateigrößen für die Proxy-Bearbeitung und Postproduktion bietet .

Industriestandard-Konnektivität
Die Video- und Audioanschlüsse auf der Rückseite des Ki Pro Ultra GO bieten 4 x 3G-SDI- und 4 x HDMI-Eingänge mit separatem SDI- und HDMI-Monitoring, einschließlich Matrix-Monitoring für die Mehrkanalanzeige auf einem einzigen HD-Display. Der analoge XLR-Audioeingang bietet Mikrofon-, Line- und Phantomspeisung für Audioaufnahmen von Masterquellen, Mischpulten und mehr. HDMI- und SDI-2-Kanal-Embedded-Audio oder die analogen XLR-Eingänge können einfach jedem Aufnahmekanal zugewiesen werden.

Vier USB-Anschlüsse an der Vorderseite bieten einfachen Zugriff auf Aufnahmemedien mit handelsüblichen USB-Laufwerken, mit einem fünften USB-Anschluss an der Rückseite. Jeder USB kann für die gleichzeitige redundante Aufzeichnung aller Kanäle konfiguriert werden, entweder zur Sicherung oder zur Weitergabe einer sekundären Kopie der erfassten Dateien an die Postproduktion, Kunden oder andere Mitglieder Ihres Teams. Darüber hinaus kann für maximale Flexibilität jedem einzelnen USB-Anschluss eine beliebige Kombination von Aufnahmekanälen zugewiesen werden.

Vier 3G-SDI-Ausgänge stellen sicher, dass der Signaldurchgang für die Verbindung mit einer Vielzahl von Geräten verfügbar ist, von Routern über Mischer bis hin zu zusätzlichen Ki-Profis und mehr.

Redundante Netzteile stellen sicher, dass Ihre kritischen Live-Event-Anforderungen stets zuverlässig sind.

Mehrkanalbearbeitung
Die Mehrkanalaufnahme mit Ki Pro Ultra GO bietet individuelle, diskrete Aufnahmen für jeden Eingang, die Timecode-genau sind und direkt in eine Mehrkanal-Bearbeitungssequenz importiert werden können.

Es ist keine zusätzliche Konvertierung oder Software erforderlich, ziehen Sie die Dateien einfach per Drag-and-Drop direkt vom USB-Laufwerk in die Bearbeitungssoftware Ihrer Wahl.

Clipnamen für Ki Pro GO sind für eine einfache Datenverwaltung logisch angeordnet und für die Mehrkanalbearbeitung abgestimmt.

Ki Pro GO fügt automatisch Kanal- und Backup-Benennungen für eine einfache Datenverwaltung hinzu.”

• Die primär aufgenommene Datei Nummer 144 von Kanal 1 würde lauten: Clip_ch1_144.mp4
• Die aufgezeichnete Sicherungsdatei Nummer 144 von Kanal 1 würde lauten: Clip_ch1_144_bak.mp4

HD-Mehrkanal-Matrix-Monitoring
HD HDMI- und/oder SDI-Monitore können von den SDI- und HDMI-Überwachungsanschlüssen von Ki Pro GO gespeist werden, um bis zu vier Videokanäle in einer Matrix gleichzeitig pro Display anzuzeigen, oder Sie können alternativ einen Einzelkanal Ihrer Wahl im Vollbildmodus senden zu jedem Ausgang, was sowohl eine Matrixanzeige als auch eine detaillierte Detailinspektion für einen Kanal Ihrer Wahl ermöglicht.

Diese Flexibilität stellt sicher, dass Aufnahmen mit mehreren Kameras auf Wunsch auf einem einzigen Monitor überwacht werden können, ohne dass Matrixkonverter oder unabhängige Monitore für ein Höchstmaß an Effizienz und Komfort erforderlich sind.

USB-Medien von der Stange
Ki Pro GO bietet bequemes Aufzeichnen auf kostengünstige, handelsübliche USB-Medien mit Unterstützung für FAT-Dateisysteme für den plattformübergreifenden Einsatz beim Übertragen von Dateien auf Workstations, Server und mehr.

• 5x USB 3.0-Steckplätze
• Alle Steckplätze sind mit den folgenden Standards kompatibel:
– USB-2.0
– USB-3.0
– USB 3.1 Gen 1
– USB 3.1 Gen 2
• 5 V 1 A max. Strom pro Steckplatz

• FAT-Dateisysteme:
– FETT16
– FAT32
– exFAT

Hochauflösendes LCD mit intuitiver Benutzeroberfläche auf dem Bildschirm
Ki Pro GO verfügt über ein wunderschönes, hochauflösendes, großes HD-Display mit Videomonitor und Menü-/Status-Overlays für eine makellose Überwachung Ihres Materials und dient als Ihre Schnittstelle zum vertrauten und intuitiven Menüsystem von Ki Pro GO. Die detaillierte Overlay-Benutzeroberfläche umfasst Tastaturfunktionen auf dem Bildschirm und eine klare Sicht auf die leistungsstarke und dennoch einfach zu bedienende Benutzeroberfläche, die alle makellos auf dem HD-LCD-Display dargestellt werden.

Genau wie ein herkömmliches Kassettendeck verfügt Ki Pro GO über unkomplizierte und dedizierte Transporttasten – Aufnahme, Wiedergabe, Stopp, Rücklauf, schneller Vorlauf – wodurch das Gerät mit minimaler Einarbeitungszeit einfach zu bedienen ist.

Der aktuelle Status des Systems und wichtige Konfigurationsinformationen werden deutlich auf dem schönen integrierten hochauflösenden LCD-Bildschirm angezeigt. Zusätzliche Betriebsinformationen finden Sie im STATUS-Menü, auf das Sie auch während der Aufnahme oder Wiedergabe zugreifen können.

Verwendung mit Ki Pro Ultra Plus für Mehrkanal-ProRes
Kombinieren Sie für die ultimative professionelle Mehrkanalaufnahme Ihr neues Ki Pro GO mit Ki Pro Ultra Plus und erfassen Sie mehrere Streams, bis zu vier pro Gerät, von Apple ProRes und H.264 in jeder Kombination, die Ihren Anforderungen entspricht, in nur 2HE von Rack-Platz.

Ki Pro GO und Ki Pro Ultra Plus bieten eine halbe Rackbreite und eine Höhe von 2 HE für praktische Paarungen in Flypacks, Equipment-Racks, Ü-Wagen und Gebäudeumgebungen.

Audio-Flexibilität
Jeder Ki Pro GO-Aufnahmekanal kann 2-Kanal-Embedded-Audio von 3G-SDI- oder HDMI-Eingängen oder 2-Kanal-Analog-Audio von den XLR-Anschlüssen auf der Rückseite des Geräts erfassen.

Jeder XLR-Anschluss bietet eine Auswahl an Line-, Mic- oder +48-V-Phantomspeisung zur Pegelsteuerung, und jeder Aufnahmekanal bietet die Wahl zwischen Follow Video oder Analog Audio.

Diese Flexibilität ermöglicht die Aufnahme von Audio, das direkt vom Quelleneingang kommt, oder die Aufnahme und Einfügung von Audio von einem Audiomischer oder Mikrofon, je nach Wunsch.

Fernkonfiguration und -betrieb
In einem LKW oder Maschinenraum ist Ki Pro GO für erweiterte Fernsteuerung und Konfiguration ausgestattet. Mit einer Standard-Ethernet-LAN-Verbindung zu einem Host-Computer und einem beliebigen Webbrowser auf jedem Betriebssystem können alle Ki Pro GO-Parametereinstellungen, Clip-Auswahl und Transportsteuerungen gesteuert werden; Auf dem Host-Computer ist keine zusätzliche oder spezielle Softwareinstallation erforderlich.

***Crestron-Module zur Steuerung von AJA Ki Pro GO sind von Drittanbietern erhältlich***

Diese Hardware ist Umtausch- und Rückgaberecht ausgeschlossen.

Zusätzliche Information

Marke

Herstellernummer

Produktart

ConditionNew
×





Open chat
Chat with us!